Brillenfassungen

Brillenfassungen aus Baumwolle - Acetat macht es möglich

Dank der vielfältigen Verarbeitungsmöglichkeiten gibt es Brillengestelle aus Acetat in allen erdenklichen Farben und Formen

Baumwolle wird zur Brillenfassung? Acetat macht es möglich
Brillenfassungen aus Acetat? Das klingt zunächst ungewohnt und extravagant. Doch hinter der chemischen Bezeichnung verbirgt sich nichts anderes als ein Kunststoff. Brillenfassungen.org verrät, was Acetat-Brillen so besonders macht.

Ein natürlicher Kunststoff
Acetat ist also ein Kunststoff - ein ganz besonderer allerdings, denn der wichtigste Rohstoff für die Herstellung von Acetat ist Baumwolle. Für die Produktion von Brillenfassungen wird sie getrocknet und anschließend gemahlen bis nur noch feines Zellulosepulver übrig bleibt. Im nächsten Schritt wird dieses Pulver mit Essigsäure vermengt, bis eine Masse entsteht, die in Plattenform gegossen wird. In dieser Phase wird auch die Farbe der späteren Brillenfassung bestimmt, die nach dem vollständigen Aushärten aus den Acetatplatten geschnitten oder gefräst wird.

Farben- und Formenvielfalt
Acetat selbst ist weißlich, beinahe durchsichtig, und kann vor dem Aushärten mit allen vorstellbaren Farben und Mustern versehen werden. In speziellen Schichtverfahren, bei denen mehrere Acetatplatten zu einem Block zusammengefügt werden, entstehen sogar schimmernde 3-D-Effekte. Dabei bleiben die positiven Eigenschaften des Materials - Flexibilität und Biegsamkeit, wenn es erhitzt wird und hohe Formbeständigkeit im abgekühlten Zustand - erhalten. Weiterhin sind Acetatbrillen sehr leicht. Diese Eigenschaften ermöglichen Optikern die einfache Anpassung der Brillengestelle und macht Acetat zum Liebling aller Brillendesigner, denen bei der Umsetzung ihrer kreativen Ideen keine Grenzen gesetzt sind.

Klassisch oder extravagant - Acetatfassungen für jeden Geschmack
Dank der vielfältigen Verarbeitungsmöglichkeiten gibt es Brillengestelle aus Acetat in allen erdenklichen Farben und Formen. Ob Sie auf der Suche nach einer schnörkellosen Nerd-Brille sind, ein auffälliges Modell im Stil der 50er Jahre suchen oder mit einem extravaganten Muster neue Akzente setzen wollen, Sie werden garantiert fündig. Auch schmale, dezent gefärbte Fassungen sind erhältlich und damit eine gute Alternative für alle Brillenträger, denen ein Titan-Brillengestell zu preisintensiv ist. Auch die angesagten Gestelle in Schildpatt-Optik werden aus dem Naturprodukt hergestellt.

 

Leave your comments

Comments

  • No comments found